Umweltpolitik

EMAS Logo

Unser Handeln wird von der Erkenntnis bestimmt, dass die Umwelt eine begrenzte und somit eine nicht frei verfügbare Ressource darstellt. Wir legen daher besonderes Augenmerk auf den sparsamen Umgang mit Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen.

Vorausschauender Umweltschutz dient der Langzeitsicherung unseres Unternehmens. Unsere Wettbewerbsfähigkeit wird nicht negativ beeinträchtigt. Unsere Marktpartner unterstützen unser Bemühen. Wir erwarten von ihnen die Einhaltung von Umweltstandards.

Umweltorientierte Unternehmensführung ist innovativ, denkt an die Zukunft und stellt alte Lösungen in Frage.

Das eigenverantwortliche umwelt- und sicherheitsbewusste Handeln unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und fordern wir durch Information und Schulung. Aktives Mitdenken und Mitarbeiten unserer Belegschaft ist eine wichtige Voraussetzung um umwelt- und sicherheitsrelevante Ziele zu erreichen und nachhaltig zu sichern.

Bei der Auswahl von neuen Produktionsverfahren lassen wir uns von der nach dem Stand der Technik erreichbaren Umweltverträglichkeit und Umweltfreundlichkeit leiten.

Bei Änderung bestehender Produktionsverfahren untersuchen wir die Umweltauswirkungen im Voraus und treffen entsprechende Vorkehrungen, um diese möglichst gering zu halten.

Zur Vermeidung von Unfällen und Betriebsstörungen werden alle notwendigen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen. Für den dennoch nicht auszuschließenden Fall von Störungen werden wir durch geeignete Maßnahmen die Auswirkungen für Mensch und Umwelt so gering wie möglich halten und verpflichten uns für diesen Fall zu einer offenen Kommunikation.

Soweit wie möglich wollen wir Abfälle vermeiden. Wo dies nicht möglich, aber wirtschaftlich vertretbar ist, ergreifen wir Maßnahmen zu einer umweltverträglichen Verwertung oder Beseitigung. Dabei reduzieren wir nicht verwertbare Reststoffe soweit wie möglich.

Aufgrund der energieintensiven Produktionsverfahren bemühen wir uns um einen effektiven Energieeinsatz. Bei der Planung von Investitionsmaßnahmen bemühen wir uns um die Implementierung von Einrichtungen zur Senkung des spezifischen Energieverbrauches. Bei der Auswahl der Energiequellen streben wie im Rahmen der technologischen Möglichkeiten die umweltverträglichste Lösung an.

Der Einsatz von Wasser erfolgt mit der Zielsetzung der höchstmöglichen Effizienz. Wo sinnvoll, werden wir Kreislaufführung bzw. Mehrfachnutzung einsetzen. Die Belastung des Abwassers mit Schadstoffen werden wir im Rahmen der technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten so gering wie möglich halten, um die gesetzlichen Anforderungen an die Abwassereinleitung einzuhalten.

Wir ermitteln und bewerten regelmäßig, welche Umweltauswirkungen von unseren Anlagen ausgehen und leiten hieraus ein betriebliches Umweltprogramm mit konkreten Zielen und Maßnahmen ab, um deren Erreichen wir uns mit Engagement bemühen wollen.