Fa. Guggenberger Aschenauer stellt sich vor

Firma Guggenberger-Aschenauer geht im Ursprung auf die Firma Guggenberger Vernicklungsanstalt, gegründet im Jahr 1913 in Nürnberg, zurück. Nach zweimaligen Betriebsstättenwechsel wurde im Jahr 1984 das in Fürth ansässige Galvanikunternehmen Aschenauer übernommen. Seit dem Jahr 1984 firmiert das Unternehmen als Guggenberger-Aschenauer Metallveredelungswerk GmbH .

Als mittelständiges Unternehmen beschäftigen wir am Standort Fürth ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir arbeiten vorwiegend im Zwei- oder Dreischicht - Betrieb

Als Lohnveredelungsunternehmen beschichten wir unter Einsatz galvanotechnischer und chemischer Verfahren beigestellte Werkstücke nach den Forderungen unserer Kunden.  Beratung und Prüfung runden unser Spektrum als Dienstleister ab.

Unsere Oberflächen dienen bevorzugt der Schaffung funktioneller Eigenschaften. Durch den Schutz vor Korrosion, Oxidation und Verschleiß sorgen wir indirekt dafür, dass die durch uns veredelten Produkte eine längere Lebensdauer erreichen und damit die Umwelt entlastet wird.

Eigene Logistik sorgt dafür, dass bei Bedarf Ware beim Kunden abgeholt und nach Fertigstellung termingerecht wieder angeliefert wird.

Unsere Hauptkunden stammen aus den Bereichen Elektronik, Schraubenherstellung, Maschinenbau und Automobilzulieferung. Weiterhin arbeiten wir mit bekannten Großunternehmen in ganz Deutschland zusammen.

Guggenberger-Aschenauer ist berechtigt das Fachbetriebszeichen Galvanotechnik zu führen.

 Bereits im Jahr 1994 haben wir ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO eingeführt.

Wir sind nach DIN EN ISO 9001und DIN EN ISO 14001 zertifiziert und schon seit 4. Juli 2003 nach EMAS validiert.

Sollten Sie Interesse an unserer Umwelterklärung haben, können Sie diese gerne über das Kontaktformular bei uns anfordern